Oktober 2009:
Ein Kunde möchte eine Familiengrabanlage
die möglichst dieser Hystorischen Grabanlage
entspricht.
Oktober 2009:
Anhand eines einfachen 1:1 Modelles werden
die Möglichkeiten und Proportionen ermittelt.
Oktober 2009:
Ein Maßstabsgerechtes Modell der künftigen Grabanlage wird erstellt.
Dezember 2009:
Die Grabanlage ist fertig und wartet auf Tauwetter.
März 2010:
wird der Marmor aus Grichenland geliefert.
Wir werden diese Seite entsprechend Aktualisieren.