Im Gespräch mit dem Hinterbliebenen entsteht ein erster
gezeichneter Entwurf, welcher im Anschluss in einem Modell
für den Kunden anschaulich dargestellt wird.
Nach diesem Entwurf wird die Grabanlage gefertigt.
Während der Fertigung aüßerte der Kunde den Wunsch nach einer versenkbaren Vase und einer Laterne.
Dies ist eine Entwicklung wie sie nur im
Gespräch mit den Hinterbliebenen entstehen kann.
Eigene Vorstellungen und Gedanken
können so in das Grabmal einfließen.
Darstellung dieser Grabanlage mit freundicher Genehmigung des Auftraggebers.